Outgoings

Studierende des Studienganges Kunstvermittlung und Kulturmanagement können einen Studienaufenthalt im Ausland in ihren Studienverlauf an der HHU einbinden.

Für einen Auslandsaufenthalt im Rahmen des Erasmus+-Programms besteht zurzeit die Möglichkeit, sich für einen Studienplatz an einem der Partnerinstitute des Instituts für Kunstgeschichte oder an einem der Partnerinstitute der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät zu bewerben. Voraussetzung ist, dass das jeweilige Erasmus-Agreement Studienplätze für Masterstudierende vorsieht. Nähere Informationen zu den aktuellen Partnerschaften und zum jeweiligen Bewerbungsverfahren entnehmen Sie bitte den über die nachfolgenden Links zu erreichenden Seiten:

Eine zeitlich parallele Bewerbung sowohl über die Wirtschaftswissenschaften als auch über die Kunstgeschichte ist ausgeschlossen.

Für Beratungstermine oder Rückfragen stehen Ihnen gerne die jeweiligen Erasmus-Beauftragten zur Verfügung. Kontaktdaten sind über die o. g. Links zu finden.

Um zu gewährleisten, dass ein Studium im Ausland anrechen- und finanzierbar ist, gibt es eine Auswahl an Stipendienprogrammen, die in regelmäßigen Abständen ausgeschrieben werden. Die aktuellen Ausschreibungen sind auf den Seiten des International Office aufgeführt.

Förderungsmöglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt

Erasmusbeauftragte

Wirtschafts-
wissenschaftliche
Fakultät

Felix Wittkopf

Gebäude: 24.31
Etage/Raum: 00.21
Tel.: +49 211 81-10230
undefinedE-Mail senden

Sprechstunde
mittwochs 14.00-16.00 Uhr

 

Institut für Kunstgeschichte

Jessica Krämer B.A.
Marion Rudel B.A.

Gebäude: 23.32
Etage/Raum: 01.22
undefinedE-Mail senden

Sprechstunde
mittwochs 12.00-13.30 Uhr
Um Voranmeldung per E-Mail wird gebeten

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktionsteam KuK