Termin

Titel:
PD Dr. Roger Fayet: Wie jede Kraft sich ausspricht? Spannungen und Entspannungen im (Kunst-)Wissenschaftsmanagement

Datum / Uhrzeit:
17.01.18   /  10:30 - 12:00

Beschreibung:

17.01.2018
Wie jede Kraft sich ausspricht? Spannungen und Entspannungen im (Kunst-)Wissenschaftsmanagement
PD Dr. Roger Fayet
Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA), Zürich, CH

Seit dem Wintersemester 2016/2017 wird an der HHU der interfakultäre Studiengang „Kunstvermittlung und Kulturmanagement“ angeboten, der durch eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit des Instituts für Kunstgeschichte und den Wirtschaftswissenschaften entstanden ist. Wie der Studiengang vermittelt und reflektiert auch die Vorlesung die produktiven und vielfältigen Austauschbeziehungen zwischen Kultur und Ökonomie. Nachdem im WiSe 2015/16 der Schwerpunkt auf der Kunstvermittlung lag, gerät nun das Kunstmanagement stärker in den Fokus. Internationale Referent*innen aus unterschiedlichen Bereichen in Kunst, Kultur und Wissenschaft (Museum, Galerie, Messe, Kulturbehörde und Universität u.a.) werden das breite Feld des Kulturmanagements aus interdisziplinärer Perspektive in Theorie und Praxis beleuchten. Ziel ist es, eine Vielzahl an Gegenständen, Theorien, Methoden und Modellen des zeitgenössischen Managements im Kunst- und Kulturbereich aus internationaler Perspektive und an konkreten Anwendungsbeispielen (best practice) kennenzulernen und vergleichen zu können. Durch die enge Verzahnung von Kunstgeschichte und Betriebswirtschaftslehre dient die Veranstaltung auch dem besseren Verständnis von fachlich interdisziplinären Zusammenhängen. Die einzelnen Sitzungen finden in deutscher oder englischer Sprache statt.

Die Ringvorlesung wird gefördert aus dem Strategischen Budget Internationales und dient dem Innovationscharakter sowie der Internationalisierung der Curricula.

Bild:

Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktionsteam KuK