19.03.18 09:47

ART WALK zur TEFAF

TEFAF Maastricht 2018

Ein besonderer ART WALK führte uns am 16.03.18 auf die wohl schönste Kunst- und Antiquitätenmesse der Welt, zur „The European Fine Art Fair“ (TEFAF) in NL-Maastricht. Eine ausgewählte Gruppe von KuK-Studierenden nutzte die Gelegenheit, das exquisite Angebot der 275 Händler aus über 20 Ländern auf der 1988 gegründeten Messe zu studieren. Dabei wurde besonders auch auf das jeweilige Standkonzept und die unterschiedlichen Präsentationsformen geachtet. Welche Objekte werden in welcher Weise dargeboten? Nicht zu übersehen war dabei der Umstand, dass die Angaben zur Provenienz immer umfangreicher werden. Auffällig auch der zweifelhafte Trend zu einer auf starken Hell-Dunkel-Kontrast setzenden Spot-Beleuchtung: In einem in ansonsten dunklen Farben gehaltenen Ambiente wird das Einzelwerk mit Punktstrahlern derart ausgeleuchtet, dass es wie aus sich selbst heraus zu glimmen scheint. Parallelen zur allseits vorhandenen Bildschirmästhetik wurden überdeutlich! Im Gespräch mit Händlern und Ausstellern haben wir viele Hintergrundinformationen erfahren und konnten Fragen rund um den Kunstbetrieb stellen, die in kleiner Runde oft auch sehr offen beantwortet wurden.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktionsteam KuK