Presse

Der Masterstudiengang "Kunstvermittlung und Kulturmanagement" erhält von Seiten der Presse vermehrte Aufmerksamkeit. Ausgwählte Artikel stellen wir Ihnen in chronologischer Form als Linksammlung zur Verfügung.

08. Dezember 2016 | Rheinische Post
undefinedMuseumsparty bei der "Jungen Nacht"
Düsseldorf.
Am Samstag wird das Museum Kunstpalast zur Party-Location. Die "Junge Nacht" verbindet dort Kunst mit einem Feier-Programm.

Magazin der HHU | Ausgabe 02 | 4. Quartal 2016
"Kunstvermittlung und Kulturmanagement"
Millionenspende ermöglicht Masterstudiengang.

14. Mai 2016 | Rheinische Post
Neuer Master an der Uni auf Kulturszene zugeschnitten
Düsseldorf. Als Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff noch Kulturdezernent in Düsseldorf war und einen Posten im Kulturbereich zu besetzen hatte, stand er oft dem Problem, dass Kulturwissenschaftler keine Managerfähigkeiten mitbrachten. Und die BWLer in der Regel nicht viel übrig hatten für Kunst. Ein Dilemma.

13. Mai 2016 | Westdeutsche Zeitung
undefinedNeuer Uni-Studiengang Kultur-Management
Düsseldorf.
An der Heinrich-Heine-Universität gibt es ab dem Wintersemester 2016/2017 einen neuen Master-Studiengang: „Kunstvermittlung und Kulturmanagement“. Es handelt sich dabei um eine fakultätsübergreifende Konstruktion aus Kunstgeschichte und Betriebswirtschaftslehre (BWL). Finanzierbar wird die Erweiterung des Studien-Angebots durch eine großzügige Spende des Ehrenbürgers Udo van Meeteren, der zwei Millionen Euro zur Verfügung stellt.

11. Mai 2016 | Westdeutsche Zeitung
undefinedNeuer Studiengang: Millionenspende für Heine-Uni
Düsseldorf.
Der Düsseldorfer Ehrenbürger und Kunstmäzen Udo van Meeteren stellt der Heinrich-Heine-Universität (HHU) zwei Millionen Euro zur Verfügung. Dies gab die Hochschule am Mittwoch bekannt.

 

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktionsteam KuK