Zum Inhalt springenZur Suche springen

Dr. Anna Seidel

Veranstaltungen im WiSe 2020/21

  • *Teilweise Online-​Veranstaltung* Etablieren und Reformieren – Alfred Lichtwarks Wirken für die Kunstvermittlung um 1900 Seminar

  • "Kunst für Kinder" Vorbereitung einer online-​Ausstellung Übung

Vita

Anna Seidel studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie, Italianistik und Jura in Göttingen, Perugia und Berlin. Das Studium ergänzten Museumspraktika in den Bereichen Restaurierung, Ausstellungsvorbereitung und Museumspädagogik in Deutschland und England sowie die Mitarbeit auf archäologischen Grabungen und die Tätigkeit am Census of Antique Works of Art and Architecture Known in the Renaissance.
An der Humboldt-Universität zu Berlin schloss sie mit einer Magisterarbeit zu Natur als Thema und Kontext von Skulptur der modernen und zeitgenössischen Kunst das Studium ab und wurde ebendort mit einer Dissertation zum Codex Montalto, einem Bildkatalog der Antikensammlung Peretti-Montalto aus dem 17. Jahrhundert, promoviert. Als Doktorandin koordinierte sie für die Bauhaus-Universität Weimar eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst in Tokio, nahm Lehraufträge war und forschte 2006–2009 als Stipendiatin der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, des Warburg Instituts in London und der Bibliotheca Hertziana in Rom. 
An ein Wissenschaftliches Volontariat am Herzog Anton Ulrich-Museum Braunschweig (Schwerpunkt Kupferstichkabinett) schloss sie die Wissenschaftliche Mitarbeit an der Hamburger Kunsthalle an (Schwerpunkt Skulptur, Provenienzforschung). Forschung und Museumsarbeit ergänzten Lehraufträge der Kunsthochschule in Braunschweig, der Universität Hamburg sowie freiberufliche Provenienzrecherchen und Kunstvermittlung im Museum. 2018 vertrat Anna Seidel eine der Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen des KuK-Studiengangs. 2019 war sie Kustodin der Kunstsammlung/Kustodie der Humboldt-Universität zu Berlin. 2020 kehrte sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zurück.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

  • Zeichnung, Grafik & Skulptur
  • Sammlungs- & Institutionengeschichte
  • Theorie & Praxis der Bildhauerei
  • Kunstrezeption
  • Institutionalisierung der Kunstvermittlung im 19. Jahrhundert
  • Kunst im Kinderzimmer
  • Präsentation von Skulptur in Raum, Grafik & Photographie

Heinrich Heine-Universität Düsseldorf

Sommersemester 2020

  • „Universitätssammlungen – sammeln und präsentieren“, Seminar
  • „Aktuelle Texte zur Kunstvermittlung – Lektüreseminar“, Seminar

Wintersemester 2018/19

  • „Konzeptentwicklung für die Kunstvermittlung – eine experimentelle Übung“, Übung
  • „Sammlungspräsentation 2D – Kunstsammlungen im Bildkatalog“, Seminar vor Originalen der Grafischen Sammlungen in der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf / Historische Sammlungen sowie der Bibliothek der Akademie für Bildende Künste Düsseldorf

Sommersemester 2018

  • „Kunstvermittlung in Skulpturensammlungen“, Übung mit Expertengesprächen (Käthe Kollwitz-Museum Köln; Museum Schnütgen Köln; Skulpturenpark Köln; Lehmbruck-Museum Duisburg; Insel Hombroich; Skulpturprojekte Münster) und Exkursion in das Kröller-Müller Museum Otterlo, NL
  • „Kunstvermittlung in Kunstmuseen – von der historischen Perspektive zu aktuellen Ansätzen“, Seminar

Universität Hamburg
Sommersemester 2017

  • „Einführung in die Praxis der Provenienzforschung am Museum ausgehend von der Skulpturensammlung und dem Historischen Archiv Hamburger Kunsthalle“, Seminar gemeinsam mit Ute Haug vor Originalen in der Hamburger Kunsthalle mit Exkursion und Expertengespräch im Liebighaus Frankfurt

Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig
Sommer- und Wintersemester 2012/13

  • „Reproduktion“, zwei Übungen vor Originalen aller Gattungen im Herzog Anton Ulrich-Museum mit Exkursionen nach Berlin (Galerie Frühsorge, Galerie dr. julius, Gemäldegalerie), Dresden (Kupferstichkabinett der SKD, Deutsches Hygiene-Museum), Leipzig (Kunsthalle/HBK, Atelier Carina Lange) und Hamburg (Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle, Museum für Kunst und Gewerbe, Kunsthaus)

Bauhaus-Universität Weimar
Wintersemester 2005/06

  • „Geschichte und Techniken der Druckgraphik“, zwei Seminare vor Originalen in der Graphischen Sammlungen der Klassik Stiftung Weimar, mit Exkursionen in nach Dresden (Kupferstichkabinett der SKD) und Erfurt (Angermuseum)

Publikationen

  • Skulptur für Hamburg. Alfred Lichtwarks Gründung der Skulpturensammlung in der Hamburger Kunsthalle, hrsg. v. Hamburger Kunsthalle (Kleine Reihe) (Publikation in Vorbereitung)
  • Johann Gottfried Schadow Bacchus tröstet Ariadne 1791 – 1793 – 1794 – 1804 (Publikation in Vorbereitung)
  • Der Codex Montalto. Präsentation und Rezeption der Antikensammlung Peretti Montalto, Cyriacus 8, hrsg. v. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften u. a., Mainz /Ruhpolding 2016
  • Souverän in Marmor. Carl I. – Geschichten eines Bildnisses,  Ausstellungskatalog, hrsg. v. Herzog Anton Ulrich-Museum, Braunschweig 2013
  • Joseph Kopf, LOVISE GRÆFIN BOSE (Publikation in Vorbereitung)

  • Il Codice Montalto: la documentazione della collezione nel Seicento, in:
    J.J. Winckelmann e le collezioni di Roma. Le antichità Montalto a Villa Negroni (Publikation in Vorbereitung)

  • Gemälde in Wasserfarben – zum Sammeln von Mogul-Malereien im 18. Jahrhundert. Mit einem Katalog der Mogul-Miniaturen im Herzog Anton Ulrich-Museum
    in: Niederdeutsche Beiträge zur Kunstgeschichte N.S. 4 (2019) (Festschrift für Jochen Luckhardt), S. 130–159

  • Die Entdeckungsgeschichte des Braunschweiger Ciacconius-Albums aus wissenschaftsgeschichtlicher Perspektive, in: Die Antikenalben des Alphonsus Ciacconius in Braunschweig, Rom und Pesaro. Dokumentation und Deutung antiker Skulpturen im 16. Jahrhundert, hrsg. v. Herzog Anton Ulrich-Museum Braunschweig u.a., Braunschweig 2018, S. 38–49

  • Bildnisbüsten von Bartolomeo Cavaceppi in: Charakterköpfe. Die Bildnisbüste in der Epoche der Aufklärung, hrsg. v. Frank Matthias Kammel und Anna Pawlik (Publikation der Tagungsbeiträge von 2014, in Vorbereitung)

  • The Peretti Montalto collection of 16th- and 17th-century sculpture – Bernini, Giambologna and beyond, in: Römisches Jahrbuch der Bibliotheca Hertziana, 43 (2017/2018), S. 177–213
  • The Revival of the Medal – Medals, plaquettes and the founding of Alfred Lichtwark’s Sculpture Collection at the Hamburger Kunsthalle, in: Journal of History of Collections 32.2 (2020), S. 301–312
  • Gianlorenzo Berninis Büste Kardinal Alessandro Peretti Montaltos aus der Villa Montalto, in: Römisches Jahrbuch der Bibliotheca Hertziana, Bd. 41 (2013/14), S. 393–424
  • Neptune’s Realm. The context of Bernini’s first fountain sculpture in the light of newly discovered drawings, in: Sculpture Journal 19.2 (2010), S. 157–172
  • ´Domenico de Rossis Raccolta di statue antiche e moderne (1704). Eine Untersuchung der grafischen Strategien und des Nachlebens der Skulpturreproduktionen in: Niederdeutsche Beiträge zur Kunstgeschichte, N.S. 6 (2022) (Publikation in Vorbereitung)
  • Art. Emilio Prini (Bd. 97, 2018), Giovanni Battista Ruggieri (Bd. 100, 2018), Giuseppe Piamontini (Bd. 95, 2017), Attilio Pierelli (Bd. 95, 2017), Arnaldo Pomodoro (Bd. 96, 2017), Giovanni Battista Maini (Bd. 81, 2014)
  • Peach Boy – Melon Girl, in: Ausst.-Kat. Yoshie Sugito. Peach Boy / Melon Girl, Mathilde Hatzenberger Gallery Brüssel 2017, S. 2–12
  • Re-Produktion und Kooperation. Ein Resümee zur Einführung in Ausstellung und Katalog, S. 6–7, in: Ausst.-Kat. Re-Produktion, Künstlerische Dialoge mit Werken des Herzog Anton Ulrich-Museums, Braunschweig 2013
  • Die Photographien: Blick und Gegenblick (mit F. von Stockhausen), S. 1–3
  • Die Zeichnungen. Märchenfiguren, Fabelparaden, S. 3–4
  • Historische Reisephotographien aus der Sammlung des Herzog Anton Ulrich-Museums, S. 5–9

in: Friedemann von Stockhausen. Ägypten – Parade. Zeichnungen und Photographien, Herzog Anton Ulrich-Museum, Braunschweig 2012

 

  • Giovanni Battista Cavalieri, Antiquarum Statuarum Urbis Romae, Rom (vor 1584), S. 161–162
  • François Perrier, Segmenta nobilium Signorum et Statuarum..., Rom 1638, S. 165–166
  • Hendrik Goltzius, Laocoonte (1591), S. 163–164
  • Domenico De Rossi / Paolo Alessandro Maffei, Raccolta di statue antiche e moderne..., Rom 1704, S. 169–170,

in: Ausst.-Kat. Laocoonte: alle origini dei Musei Vaticani, Vatikan 2006

 

  • Charles and Ray Eames, S. 387
  • Gerrit Rietveld, S. 401
  • Alma Buscher-Siedhoff, S. 402
  • De Stijl/Konstruktivismus, S. 152–153
  • Bauhaus, S. 130–131,

in: Ausst.-Kat. Kunst - ein Kinderspiel, Schirn Kunsthalle Frankfurt 2004

  • Viccy Coltman, Fabricating the Antique. Neoclassicism in Britain 1760-1800 (sehepunkte.de; 2007)
  • Johann Heinrich Wilhelm Tischbein. Der Maler als Poet, Ausst. Schlossmuseum Weimar (portalkunstgeschichte.de; 2006)
  • Die Anfänge der europäischen Druckgraphik - Holzschnitte des 15. Jahrhunderts und ihr Gebrauch, Ausst. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg (portalkunstgeschichte.de; 2006)
  • Dem Auge ein Fest!, Ausst. Angermuseum Erfurt (portalkunstgeschichte.de; 2006)

 

  • Il Codice Montalto: la documentazione della collezione nel Seicento, Symposium „J.J. Winckelmann e le collezioni di Roma. Le antichità Montalto a Villa Negroni“, Musei Vaticani, 18.5.2018
  • Verschollene Schätze – die Entdeckungsgeschichte des Braunschweiger Ciacconius-Albums aus wissenschaftsgeschichtlicher Perspektive, Konferenz „Die Antikenalben des Alphonsus Ciacconius“, Herzog Anton Ulrich-Museum, 12.10.2017
  • “The Revival of the Medal“ – Medals and Plaquettes at the Origin of Alfred Lichtwark’s Sculpture Collection at the Hamburger Kunsthalle, Symposium „Full Circle: The Medal in Art History“, Frick Collection, 9.9.2017
  • The presentation of the Peretti Montalto sculpture collection in the time of Gianlorenzo Bernini, Workshop „Collectors and Collections:  Display and Taste in the Early Modern Period“, Working group Collection & Display, London, 7.7.2017
  • Setting up a sculpture collection at the Hamburger Kunsthalle: questions to Alfred Lichtwark, Tagung „Object Lessons: Sculpture and the Production of Knowledge“, Henry Moore Institute, Leeds, 3.10.2015
  • Im Labyrinth der Rezeption. Kritik der Rezeption von Gianlorenzo Berninis erster Brunnenskulptur, Tagung „Die Kunst der Rezeption“, Universität Hamburg, 29.11.2013
  • Bildnisbüsten von Bartolomeo Cavaceppi. Herzog Carl I. von Braunschweig-Lüneburg und König Friedrich II. von Preußen, Konferenz „Charakterköpfe. Die Bildnisbüste in der Epoche der Aufklärung“, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, 12.9. 2013
  • Souverän in Marmor, Eröffnungsvortrag anlässlich der Ausstellung „Souverän in Marmor. Carl I. – Geschichten eines Bildnisses“, Herzog Anton Ulrich-Museum, Braunschweig, 26.4.2013
  • Domenico de Rossis Raccolta di statue antiche e moderne (1704). Eine Untersuchung der grafischen Strategien und des Nachlebens der Skulpturreproduktionen, Tagung „Mediale Dimensionen von Reproduktion“, Das Bild als Ereignis e. V., Universität Gießen, 24.11.2012
  • Pasticcio und Ergänzung. Antiken der Sammlung Montalto-Peretti, Warburg-Sommerkurs „Nachleben und Eigenleben. Die Um-, Fehl- und Neudeutung der antiken Mythologie in der Kunst der Neuzeit”, Warburghaus Hamburg, 22.9.2010
  • The display and dispersal of the Montalto-Negroni marbles, Konferenz „Antiquity at Home“, The Paul Mellon Center for Studies in British Art, London, 29.1.2010
  • Neptune’s Travel. Berninis first fountain sculpture on its way from Rome to London, Penn Humanities Graduate Forums, University of Pennsylvania, Philadelphia, 23.2.2007
  • Nature versus Sculpture: Conceptions, Context, Conflicts. An exemplary analysis of Moore's and Serra's Sculptures in the Kroeller-Mueller Museum Sculpture Park, Postgraduate-students Symposium “Art and Nature: Studio and Art History”, University of North Carolina, Chapel Hill / North Carolina Museum of Art, Raleigh, 6.11.2004

Ausstellungen

online / Deutsche Digitale Bibliothek (DDBstudio)

„Kunst für Kinder. Illustrationen aus dem Umfeld der Kunstakademien in Düsseldorf und Dresden“, Kuratorin / Projektleitung (Lehrprojekt) (in Vorbereitung für LAunch im Sommer 2021)

 

Hamburger Kunsthalle
„Provenienzforschung Skulpturensammlung“, Ausstellungsraum in „Transparentes Museum“, Mitarbeit an Konzept und Umsetzung, seit 05/2016

 

Herzog Anton Ulrich-Museum, Braunschweig
„Souverän in Marmor. Carl I. – Geschichten eines Bildnisses“, Kuratorin, 2013

„Re-Produktion. Künstlerische Dialoge mit Werken des Herzog Anton Ulrich-Museums“, Co-Kuratorin mit Thomas Döring und Wolfgang Ellenrieder, 2013

„Friedemann von Stockhausen. Ägypten – Parade. Zeichnungen und Photographien“, Co-Kuratorin mit Friedemann von Stockhausen, 2012

„Making a Print“, Kuratorin, 2012

„Ornament“, Kuratorin, 2012

„Inspiration Ägypten“, Kuratorin, 2012

„Welt auf Papier. Natur und Landschaft vor und nach dem Sündenfall“, Kuratorin 2012

„Das Kupferstichkabinett öffnet seine Schränke. Präsentation von ausgewählten Meisterwerken der Zeichnung und Druckgraphik von Dürer bis Picasso“, Kuratorin, 2011

 

Geidei University Art Museum, Tokio
„PINK. The Exposed Colour in Contemporary Art and Culture“, Koordination, 2005

 

Gemäldegalerie, Berlin
„Maler des Lichtes. Der Meister der Darmstädter Passion“, Mitarbeit an Saaltexten & PK im Rahmen eines Praktikums, 2000

 

Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
„Krieger des Jenseits“, Mitarbeit an der Ausstellungsvorbereitung im Rahmen eines Praktikums, 1995

 

Altonaer Museum, Hamburg
Neueinrichtung der Spielzeug-Sammlung, Mitarbeit an der Ausstellungsvorbereitung im Rahmen eines Praktikums, 1995

Verantwortlichkeit: