Jump to contentJump to search

Marliesa Komanns M.A.

Veranstaltungen im WiSe 2022/23

  • Seminar "Methoden- und Formenlehre I: Spätantike und Mittelalter a)"
  • Basisseminar „Die Kunst im Rheinland“

Vita

April bis Juni 2022
Lehrauftrag für den Studiengang "Konservierung und Restaurierung" der HAWK Hildesheim: "Kunstgeschichte der Spätgotik, Renaissance und des Barock"

Februar 2022
Abschluss der Promotion "Gerhard Hoehmes Papierarbeiten - Ein erweiterter Blick aufs Informel"

Seit Oktober 2021
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang Kunstvermittlung und Kulturmanagement an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Seit März 2018
Vorstandsmitglied der Peter Reichenberger-Stiftung in Köln

Oktober 2017 bis September 2020
Promotionsstipendiatin der Gerhard und Margarete Hoehme-Stiftung mit Sitz im Kunstpalast in Düsseldorf

Oktober 2014 bis September 2020
Dozierende des Instituts für Kunstgeschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Oktober 2012 bis September 2014
Masterstudium Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Kunstvermittlung in Museum und Kunsthandel an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

September 2011 bis Dezember 2016
Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Kunstgeschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Oktober 2009 bis September 2012
Bachelorstudium der Kunstgeschichte und der Jiddischen Sprache, Literatur und Kultur an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

seit Oktober 2008
freiberufliche, projektbezogene Tätigkeiten unter anderem im Museum Goch, in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, in der Stiftung Schloss und Park Benrath, für die Galerie Ludorff uvm.

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

  • Kunst nach 1945 bis 1980
  • Künstler:innen-Nachlässe
  • Klassische Moderne
  • alternative Malmethoden

2019

  • Eva Hesses Materialbilder – Der Weg zur Dreidimensionalität – eine Ausstellung in Düsseldorf, in: Baier, Christof, Czirr, Sarah, Lang, Astrid, Möller, Gina, Windorf, Wiebke (Hgg.). „Absolutely Free“? – Invention und Gelegenheit in der Kunst. Für Jürgen Wiener zum 60. Geburtstag. Bielefeld 2019, S. 681–696.

2018

  • Gleich aber anders – Kunst im Blick der Outsider Art. Einführung in die Ausstellung, in: Geyso20 (Hg.). Gleich aber anders – Kunst im Blick der Outsider Art. Braunschweig 2018, S. 3–5.

2017

  • Veröffentlichte Masterarbeit: Komanns, Marliesa. Peter Reichenberger: Malen mit den Händen. Köln 2017.
  • Serielle Malerei und die Entstehung von (Farb-)Räumen. Niele Toroni trifft auf Peter Reichenberger, in: Lang, Astrid und Windorf, Wiebke (Hgg.). Blickränder: Grenzen, Schwellen und ästhetische Randphänomene in den Künsten. Liber Amicorum für Hans Körner. Berlin 2017, S. 202–211.

2016

  • Ludorff, Rainer M. und Ludorff, Manuel (Hgg.). Ludorff: Neuerwerbungen Frühling 2016. Georg Grosz: Indianer; Otto Dix: Frauenkopf. Düsseldorf 2016, S. 18–19; S. 26–27.

2015

  • Ludorff, Rainer M. und Ludorff, Manuel (Hgg.). Ludorff: Meisterwerke 40 Jahre Ludorff 2015. Otto Dix: Puppe; Käthe Kollwitz: Pietà; Alex Katz: Black Sweater. Düsseldorf 2015, S. 40–41; S. 56–59; S. 104–106.
  • Schweizer, Stefan (Hg.). Horst Schäfer: Benrath. Fotografien. Düsseldorf 2015.
  • Ludorff, Rainer M. und Ludorff, Manuel (Hgg.). Ludorff: Neuerwerbungen Frühling 2015. Otto Dix: Puppe. Düsseldorf 2015, S. 16–17.

2014

  • Galerie Schmela, in: Oberste-Hetbleck, Nadine (Hg.). Texte zur Geschichte des Düsseldorfer Kunsthandels. Düsseldorf 2014, S. 134–141.

2013

  • Texte zur Foto-Künstlerin Birgitta Thaysen und ihren Werken, in: König, Alexandra und Körner, Hans (Hgg.). Begegnung - Konfrontation. Goch 2013, S. 78, S. 82–83, S. 84–85, S. 94–95.

2012

  • Kat. Nr. 32: Begräbnis des Prinzen Francesco de Medici, in: Vogt, Christine (Hg.). Vanitas Vanitatum! Das Tödlein aus der Sammlung Ludwig - Todesdarstellungen in der Frühen Neuzeit. Bielefeld und Berlin 2012, S. 108–109.
  • Kat. Nr. 25: Begräbnis des Prinzen Francesco de Medici, in: Knöll, Stefanie (Hg.). Lebenslust und Todesfurcht: Druckgraphik aus der Zeit des Barock. Düsseldorf 2012, S. 219–222.

2020

  • Podiumsdiskussion u. a. mit Herrn Prof. Dr. Gottfried Boehm bei der Jubiläumsaktion „Hoehme 100“ in Greppin bei Dessau zum 100. Geburtstag von Gerhard Hoehme, Greppin 2020.
    Vortrag bei dem Forschungskolloquium „Informelle Kunst“ der Forschungsstelle zur Informellen Kunst der Universität Bonn: Informel in Düsseldorf: Gerhard Hoehme – Eine neue Entdeckung der Wirklichkeit, Bonn 2020.


2018

  • Rede zur Ausstellungseröffnung: Gleich aber anders – Kunst im Blick der Outsider Art in Geyso20, Braunschweig 2018.


2017

  • Rede zur Ausstellungseröffnung: Ohne Pinsel – Malerei von Peter Reichenberger im Kunstmuseum Gelsenkirchen, Gelsenkirchen 2017.


2016

  • Laudatio zu Siegfried Anzinger zur Ausstellungseröffnung: Zebra hinter Gittern in der Galerie Golestani, Düsseldorf 2016.


2015

  • Rede zur Ausstellungseröffnung: Eduard von Gebhardt in der Petrikirche, Mülheim an der Ruhr 2015.


2012

  • Inszenierte Fotografie am Beispiel von Philipp Halsmann. Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe des Museums Goch und des Collegiums Augustinianum Gaesdonck, Goch 2012.


2011

  • Barockarchitektur: Sant´ Ivo alla Sapienza von Francesco Borromini. Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe des Museums Goch und des Collegiums Augustinianum Gaesdonck, Goch 2011.


2010

  • Bastokalypse von M.S. Bastian + Isabelle L.. Geführter Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe des Museums Goch und des Collegiums Augustinianum Gaesdonck, Goch 2010.

SoSe 2022

  • Grundlagenmodul A) b) "Methoden- und Formenlehre der Renaissance bis zur frühen Moderne"
  • Masterseminar "Informel, Tachismus, Action Painting"

WiSe 2021/22

  • Übung "Kunst im Düsseldorfer Stadtbild"
  • Seminar "Methoden- und Formenlehre I: Spätantike und Mittelalter a)"

SoSe 2017

  • Basisseminar „Darstellungen der antiken Mythologie (von 1400 bis 1800)“
  • Masterkolloquium „Masterkolloquium zur Einübung von berufsrelevantem Allgemeinwissen im Bereich der spätantiken und mittelalterlichen Kunstgeschichte“ (zusammen mit Frau Dr. des. Anja Schürmann)

WiSe 2016/17

  • Basisseminar „Die Kunst im Rheinland“
  • Übung vor Originalen mit Exkursion „Paris - mon amour. Die Kunstmetropole und ihre Kunst vom 17. bis zum mittleren 20. Jahrhundert“ (zusammen mit Frau Dr. Wiebke Windorf)

SoSe 2016

  • Übung vor Originalen „Entdecken – Zeigen – Austauschen: Wie konzipiere ich eine Führung?“
  • Masterkolloquium „Masterkolloquium zur Einübung von berufsrelevantem Allgemeinwissen im Bereich der neueren und neuesten Kunstgeschichte“ (zusammen mit Frau Dr. Wiebke Windorf)

WiSe 2015/16

  • Basisseminar „Entgrenzung der Malerei: Von der Auflösung des traditionellen Tafelbildes“
  • Masterkolloquium „Masterkolloquium zur Einübung von berufsrelevantem Allgemeinwissen im Bereich der neueren und neuesten Kunstgeschichte“ (zusammen mit Herrn Prof. Dr. Hans Körner)

SoSe 2015

  • Übung vor Originalen „Vom Auge aufs Papier: Die Fertigkeit, die Welt mit Worten zu erfassen“
  • Masterkolloquium „Masterkolloquium zur Einübung von berufsrelevantem Allgemeinwissen im Bereich der neueren und neuesten Kunstgeschichte“ (zusammen mit Herrn Prof. Dr. Hans Körner)

WiSe 2014/15

  • Basisseminar „Die Kunst im Rheinland“

SoSe 2014

  • Übung vor Originalen mit Exkursion „Nürnberg“ (zusammen mit Frau Dr. Astrid Lang)
  • Masterkolloquium „Masterkolloquium zur Einübung von berufsrelevantem Allgemeinwissen im Bereich der spätantiken und mittelalterlichen Kunstgeschichte“ (zusammen mit Herrn Prof. Dr. Hans Körner)

WiSe 2013/14

  • Masterkolloquium „Masterkolloquium zur Einübung von berufsrelevantem Allgemeinwissen im Bereich der neueren und neuesten Kunstgeschichte“ (zusammen mit Herrn Prof. Dr. Hans Körner)
  • Tutorium „Tutorium zur Vorlesung Der Kubismus und die Erfindung des modernen Bildes“

WiSe 2012/13

  • Tutorium „Tutorium zu Die Kunst im Rheinland“
Responsible for the content: