Zum Inhalt springenZur Suche springen

Theresa Stärk M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Frau Theresa Maria Stärk ist zuständige wissenschaftliche Mitarbeiterin des Programms Projekt Curriculum 4.0 NRW- Digitale Kunstgeschichte

Vita

Seit April 2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Kunstgeschichte, Masterstudiengang „Kunstvermittlung und Kulturmanagement“
Projekt ART4.0 – Digitale Kunstvermittlung

Juni 2018 – März 2020

Wissenschaftliche Hilfskraft für eLearning, Institut für Kunstgeschichte, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

2016 – 2017

Studentische Hilfskraft „Kunsthistorische und Archäologische Digitalisierungsprojekte“, Universitätsbibliothek Heidelberg

2017 – 2020

Studium Kunstvermittlung und Kulturmanagement (M.A. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

2015/2016

Auslandssemester gefördert durch ERASMUS+ (Università di Siena, IT)

2013 – 2017

Studium Europäische Kunstgeschichte mit Begleitfach Philosophie (B.A. Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg)

Forschung

  • Digitalisierung am Museum
  • Nutzer*innenforschung im digitalen Raum
  • Digitale Kunstvermittlung
  • Kunst im digitalen Raum

Publikationen

2018

  • Stärk, Theresa: Die Freie Gruppe Heidelberg, in: Künstlernachlässe Mannheim (Hrsg): Ein Weg nach der eigenen Nase, ein Gehen im eigenen Rhythmus. Will Sohl 1906-1969. Heidelberg 2018. ISBN 978-3-86828-857-5.

2015

Vorträge

2020

18.06.2020 „Know your Users. Nutzerforschung zu Online-Sammlungen von Kunstmuseen“, Donau-Universität Krems, Museen in Quarantäne – Neue Chancen für Sammlungen, Online-Symposium

Verantwortlichkeit: