Zum Inhalt springenZur Suche springen

Theresa Stärk M.A.

Veranstaltungen im SoSe 22

  • Übung "Das digitale Museumspublikum"

Vita

Seit 2021
Promotionsstudium an der Philosophischen Fakultät / HHU
Vorläufiger Arbeitstitel:
Grenzen der digitalen Kunstvermittlung. Virtuelle Kunsterfahrung und ihre Konsequenzen für die Kunstvermittlung im digitalen Raum.

Seit April 2020
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Kunstgeschichte, Masterstudiengang „Kunstvermittlung und Kulturmanagement“
April 2020 - Oktober 2021: Zuständige wissenschaftliche Mitarbeiterin für Projekt ART4.0 – Digitale Kunstvermittlung (April 2021 - Oktober 2021 Projektleitung)

Juni 2018 – März 2020
Wissenschaftliche Hilfskraft für eLearning, Institut für Kunstgeschichte, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

2016 – 2017
Studentische Hilfskraft „Kunsthistorische und Archäologische Digitalisierungsprojekte“, Universitätsbibliothek Heidelberg

2017 – 2020
Studium Kunstvermittlung und Kulturmanagement (M.A. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

2015/2016
Auslandssemester gefördert durch ERASMUS+ (Università di Siena, IT)

2013 – 2017
Studium Europäische Kunstgeschichte mit Begleitfach Philosophie (B.A. Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg)

Praktika u. a. Peggy Guggenheim Collection Venedig, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Museum Kunstpalast Düsseldorf

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

  • Digitalisierung am Museum
  • Nutzer*innenforschung im digitalen Raum
  • Digitale Kunstvermittlung
  • Kunst im digitalen Raum

Aufsätze und Beiträge in Ausstellungs- und Sammlungskatalogen

2022

2021

  • Stärk, Theresa: Let's Play Art! Herausforderungen und Potenziale der Video Game Art im musealen Kontext, in: Museumskunde. Digitale Sammlungsarbeit. Band 86/2021, Heft 2, 2021 S. 30-36.
  • Stärk, Theresa/Stender,Christine: Digitale Kunstvermittlung aus Sicht der Wissenschaft. Ein Blick in die deutschsprachige Forschungslandschaft zu Methoden, Zielen und Auswirkungen digitaler Kunstvermittlung, in: Standbein Spielbein. Museumspädagogik aktuell, Fachzeitschrift des Bundesverband Museumspädagogik e.V., 8 Seiten, Dez 2021, S. 8-16.

2018

  • Stärk, Theresa: Die Freie Gruppe Heidelberg, in: Künstlernachlässe Mannheim (Hrsg): Ein Weg nach der eigenen Nase, ein Gehen im eigenen Rhythmus. Will Sohl 1906-1969. Heidelberg 2018. ISBN 978-3-86828-857-5.

2015

 

April 2022 - Oktober 2022
Museumspublikumsforschung zu digitaler Kunstvermittlung begleitend zur Lehrveranstaltung "Das digitale Museumspublikum" in Kooperation mit dem Museum Kunstpalast (ELearning Förderfond)

April 2020 - Oktober 2021
ART 4.0 - Digitale Kunstvermittlung (Förderlinie Curriculum 4.0nrw, gefördert durch Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Stifterverband und Digitale Hochschule NRW)

Oktober 2020 - Januar 2021
Photogrammetrische Rekonstruktion mittels Meshroom/Photogrammetrie in der Kunstvermittlung: Geschichte, Prozesse und praktische Umsetzung (in Kooperation mit Digital4Humanities, BMBF-Projekt der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Projektleitung: Prof. Dr. Ander Münster)

Oktober 2020 - März 2021
Digitale Kunstvermittlung im Inverted Classroom (ELearning Förderfond)

2022

  • Vortrag mit Christine Stender: "Das Ende des Ausstellungsraums? Ausstellen und Vermitteln im digitalen Raum"
    Tagung Expofuture Ausstellungspraxis heute - Ausstellungspraxis der Zukunft? // HHU Düsseldorf, 24. und 25. Juni
  • Vortrag: "Focus on the Audience! Kulturpublikumsforschung zu digitalen Sammlungspräsentationen" // Volontärsakademie Bayern "Umgang mit der Sammlung", 17. und 18. März

2021

  • Vortrag mit Christine Stender: "Vermittlung vermitteln! Multimediales eLearning am Beispiel des Projekts ART 4.0" // Open for Discussion - University:Future Festival 2021, Tagung Hochschulforum Digitalisierung, 2.-4. November 2021
  • Vortrag und Posterpräsentation mit Christine Stender: „Nachhaltiges Blended Learning in der digitalen Lehre am Beispiel des Projekts ART 4.0 - Digitale Kunstvermittlung“ // Tagung Curriculum 4.0 & Data Literacy - Zukunftskompetenzen und ihre Strukturen in der Hochschullehre, Deutscher Stifterverband, 07.-08. Sep. 2021
  • Posterpräsentation mit Christine Stender: „Das Projekt ART 4.0 – Digitale Kunstvermittlung“ // Jahrestagung 2021 DH. NRW „Zusammen die digitale Transformation gestalten“, Digitale Hochschule NRW, 14.-15. Sep. 2021
  • Vortrag mit Christine Stender: „Blended Learning in der digitalen Lehre am Beispiel des Projekts ART 4.0“
    Tag der digitalen Lehre. Lehre 2022 – work in progress // Universität Regensburg, 28. - 29. Sep. 2021
  • Vortrag: "Spotlight on the Audience! Nutzer*innenforschung zu digitalen Sammlungspräsentationen von Kunstmuseen" // MAI-Tagung. Museums and the Internet, 5. Mai 2021
  • Vortrag: "Potenziale der Game Art für Kunstvermittlung und museales Audience Development am Beispiel von Bill Violas The Night Journey" // Jahrestagung Deutscher Museumsbund 'Digitale Sammlungsarbeit: Das Museum im Wandel', 2. - 5. Mai 2021

 

2020

  • Vortrag: „Know your Users. Nutzer*innenforschung zu Online-Sammlungen von Kunstmuseen“ // Online-Symposium Museen in Quarantäne – Neue Chancen für Sammlungen, Donau-Universität Krems, 18. Jun.2020
  • Vortrag mit Christine Stender: „Nachhaltiges Blended Learning in der digitalen Lehre: Das Projekt ART 4.0 –  Digitale Kunstvermittlung" // Jahrestagung 2020 – Hochschuldidaktik im digitalen Zeitalter, Digitale Hochschule NRW, 26.-27. Nov. 2020

WS 2021/22

  • Übung "Let's Play! Ausstellen und Vermitteln von Video Game Art"
Verantwortlichkeit: