Zum Inhalt springenZur Suche springen

Studienorganisation

Den aktuellen Studiengangsflyer finden Sie hier zum Download.

Der zweijährige Masterstudiengang baut auf insgesamt vier Pflichtmodulen und zwei Wahlpflichtmodulen auf (120 Credit Points inkl. Masterarbeit). Das interdisziplinäre Studium zielt auf eine wissenschaftliche Qualifizierung und eine berufsrelevante Spezialisierung in den Bereichen des Kunst- und Kultursektors ab.



Modulhandbuch und Modulübersicht für den KuK Jahrgang 19/20 und neuer

Modulhandbuch "Kunstvermittlung und Kulturmanagement" (PO 2019, Stand 10/21)

Modulübersicht für Bachelor-Absolvent*innen Betriebswirtschaftslehre o.ä.

Modulübersicht für Bachelor-Absolvent*innen Kunstgeschichte o.ä.

 


Modulhandbuch und Modulübersicht für den KuK Jahrgang 18/19 und älter

Modulhandbuch "Kunstvermittlung und Kulturmanagement" (PO 2016, Stand 09/16)

Modulübersicht für Bachelor-Absolvent*innen Betriebswirtschaftslehre o.ä.

Modulübersicht für Bachelor-Absolvent*innen Kunstgeschichte o.ä.

Die Prüfungsordnung des Masterstudiengangs Kunstvermittlung und Kulturmanagement stellt die Bedingungen für eine Prüfung innerhalb des Studiengangs auf.

  • PO 2019, Stand: 07.04.2021
    Die aktuelle Prüfungsordnung finden Sie hier als pdf zum Download.
    Es handelt sich hierbei um die Änderungsfassung der PO 2018.
    Studierende, die ihren Master zum WiSe 19/20 begonnen haben, studieren nach dieser Prüfungsordnung.
     
  • PO 2018, Stand: 23.10.2018
    Diese Prüfungsordnung fand keine Anwendung. Sie finden sie hier als pdf zum Download.
     
  • PO 2016, Stand: 05.08.2016
    Die Prüfungsordnung finden Sie hier als pdf zum Download.
    Studierende, die ihren Master zum WiSe 16/17, WiSe 17/18 und WiSe 18/19 begonnen haben, studieren nach dieser Prüfungsordnung.
    Bitte beachten Sie, dass die PO 2016 zum 30.09.2024 außer Kraft tritt. Nähere Hinweise finden Sie hier.


Bitte beachten Sie:
 

Zum WiSe 2019/2020 hat sich die Prüfungsordnung geändert. Hier finden Sie die amtliche Bekanntmachung mit den jeweiligen Änderungen.

Zum WiSe 2018/2019 hat sich die Prüfungsordnung geändert. Hier finden Sie die amtliche Bekanntmachung mit den jeweiligen Änderungen.

Zum WiSe 2017/2018 hat sich die Prüfungsordnung geändert. Hier finden Sie die amtliche Bekanntmachung mit den jeweiligen Änderungen.

Die Eignungsfeststellungsordnung des Masterstudiengangs Kunstvermittlung und Kulturmanagement können Sie hier als pdf herunterladen.

Zum Wintersemester 2019/20 hat sich die Ordnung zur Feststellung der Eignung geändert. Die Änderung der Ordnung finden Sie hier als pdf.

Die Zulassungsvoraussetzungen in der Ordnung zur Feststellung der Eignung haben sich zum Wintersemester 2017/18 geändert. Die Änderung der Ordnung finden Sie hier als pdf.

Hier finden Sie Muster für das Transcript of Records für den Masterstudiengang Kunstvermittlung und Kulturmanagement. Bitte beachten Sie unbedingt die allgemeinen Hinweise zum Ausfüllen des Transcripts.

Bitte beachten Sie:

Bitte vereinbaren Sie für das Abzeichnen des Transcript of Records bei Anja Klein einen Termin per . Bitte beachten Sie, dass in der vorlesungsfreien Zeit eingeschränkte Sprechzeiten angeboten werden. Zum Abzeichnen müssen die folgenden Unterlagen vorgelegt werden:

  • Das von Ihnen ausgefüllte ToR in zweifacher Ausfertigung.
  • Alle Bescheinigungen (BNs) in der Reihenfolge sortiert wie auf dem ToR verzeichnet.
  • Ein vom Prüfungsamt oder SSC gestempelter Ausdruck Ihrer Leistungsübersicht (APs). Ein selbst erstellter Ausdruck reicht nicht aus.

 

PO19 Muster ToR für Bachelor-Absolvent*innen in Betriebswirtschaftslehre o.ä.
PO16 Muster ToR für Bachelor-Absolvent*innen in Betriebswirtschaftslehre o.ä.

PO19 Muster ToR für Bachelor-Absolvent*innen in Kunstgeschichte o.ä.
PO16 Muster ToR für Bachelor-Absolvent*innen in Kunstgeschichte o.ä.

Seit dem SoSe 19 gibt es ein neues Verfahren zur Online-Anmeldung für Beteiligungsnachweise, das es den Studierenden der PO 19 (und neuer) ermöglicht, ihre Beteiligungsnachweise (BNs) online abzurufen sowie ihr Transcript of Records am Ende des Studiums automatisch zu erstellen. Für diesen Vorgang müssen die Studierenden jedes Semester im Studierendenportal eine Modulzuordnung für alle ihre Kurse vornehmen und sich damit für die BNs ‚anmelden‘. Voraussetzung für die Modulzuordnung ist die Zulassung zur jeweiligen Lehrveranstaltung (der Status „angemeldet“ reicht nicht aus).
Wichtig zu beachten ist außerdem, dass die Modulzuordnungen in allen Kursen der Kunstgeschichte vorgenommen werden müssen (unabhängig davon, ob im jeweiligen Kurs nur ein BN erworben oder zusätzlich eine AP absolviert wird).

Alle weiteren Infos finden Sie im HHU-Wiki-Eintrag zu der BN-Datenbank.

Bei Fragen & Problemen wenden Sie sich bitte an Ihre Dozierenden bzw. die Prüfungsbeauftragten des Instituts.

 

Anerkennungsformular – ATool:

 Mit dem ATool ist es seit Januar 2022 möglich, die Nachtragung / Anerkennung von Studienleistung über ein Onlineformular zu beantragen. Über das Tool wird sowohl die Anerkennung von Studienleistungen externer Universitäten (z.B. im Rahmen von Erasmus) abgewickelt, als auch die Nachtragung von HHU-internen Studienleistungen (bei Studiengangswechsel, PO-Wechsel oder nicht zugeordneten Veranstaltungen).

Auf der Seite des ATools finden Sie auch Informationen zur Nutzung und ein FAQ.

Bitte berücksichtigen Sie eine Bearbeitungszeit der ATool-Anfragen von ungefähr 2 Wochen.

Verantwortlichkeit: