Zum Inhalt springenZur Suche springen

ART TALKS // ART WALKS

ART TALKS

Bei den diskursorientierten ART TALKS handelt es sich um speziell für das Themenfeld Kunstvermittlung konzipierte Vortrags- und Gesprächsrunden.

Zum vierzehnten Mal finden exklusiv für das Themenfeld Kunstvermittlung konzipierte Vortrags- und Gesprächsrunden statt. Erfahrene und engagierte Expert*innen aus der Praxis halten zunächst einen anregenden Input-Vortrag zu vermittlungsrelevanten Fragestellungen aus ihrem jeweiligen Fachgebiet. Anschließend bleibt genügend Zeit für die Diskussion, um einzelne Aspekte zu vertiefen, nachzufragen, zu reflektieren und natürlich auch um das jeweilige Berufsfeld näher kennen zu lernen.

ART WALKS

Die ART WALKS führen gezielt zu den Orten der Kunstvermittlung in der näheren Umgebung. Gemeinsam wollen wir uns auf den Weg machen und ganz unterschiedliche Ausstellungskonzepte, Sammlungspräsentationen und Handelsplätze näher kennenlernen, anschauen, reflektieren und besprechen. In loser Folge sind wir zu Gast in privaten und öffentlichen Ausstellungshäusern, Galerien, Auktionshäusern oder auf Kunstmessen und mit den Kurator*innen bzw. Inhaber*innen ins Gespräch kommen. Neben sachkundige Einblicke in diverse vermittlungsrelevante Umgebungen treten damit auch hier wertvolle Möglichkeiten zum persönlichen Netzwerken.

Die Veranstaltungen finden zumeist mittwochs von 19 bis 21 Uhr im Haus der Universität am Schadowplatz statt.

Aufgrund der gesteigerten Nachfrage und für eine gezieltere thematische Auseinandersetzung und Diskussion in der Gruppe werden die ART TALKS und ART WALKS auch im Wintersemester 2020/21 als geschlossene Veranstaltung in Form einer Übung angeboten. Die Anmeldung erfolgt über das HIS-LSF.

Die Vorbesprechung mit Vorstellung des Programms, der Teilnahmebedingungen und Platzvergabe findet am 04.11.20 um 19 Uhr im Seminarraum im Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf statt. Zu diesem Zeitpunkt werden auch die 15 Plätze an KuK-Studierende vergeben. KuK-Studierende werden prioritär zugelassen!

Konzeption & Organisation:
Univ.-Prof. Dr. Ulli Seegers

Bitte melden Sie sich spätestens zwei Tage vor dem Termin ab, damit der Platz anderweitig vergeben werden kann.

Verantwortlichkeit: